Ultimi Grappoli Langhe Rosso 2008

39,90 €

inkl. MwSt., zzgl. Versand

In den Warenkorb

Lieferzeit 1 - 3 Werktage

  • Füllmenge: 0,75 l (53,20 EUR / 1,00 l) 
  • Weingut: Casca Ballarin 
  • Rebsorte: Cuvee aus Barbera und Nebbiolo
  • Alkoholgehalt: 14,5 % Vol.
  • Lagerfähigkeit: 15 Jahre
  • Art: rot
  • Fl. 0,75l
  • Jahrgang: 2008
  • Reifung: 18 Monate in Eichenfässern, 

       12 Monate in der Flasche

  • Art.-Nr.: 5190801

Limitierter Wein


Dieser Wein ist exklusiv bei uns oder nur noch in geringen Stückzahlen auf dem Markt verfügbar 


Ultimi Grappoli Langhe Rosso 2008

Herkunft

La Morra, Piemont, Italien

Über den Wein

Dichtes, intensives Rubin; schöne, dichte Frucht (Waldfrüchte und Pflaumen) gepaart mit einer feinen Würze. Dichter und saftiger Ansatz am Gaumen, ausladende Frucht, die das wiedergibt, was die Nase schon verspricht; extraktreich, die Tannine sind weich und rund, schöner Körper; der hohe Alkoholgehalt ist gut eingebunden, man hat trotzdem Lust auf ein zweites Glas.

Die spezielle Selektion von spätgelesenen Trauben der Nebbiolo und Barbera ist sicherlich ein ungewöhnlicher Ausdruck der Langhe. Die Viberti-Brüder versuchen die Vorzüge ihrer Reben mit diesem Wein neu zu interpretieren. Der Wein ist eher als Experiment gedacht (als Etikett wurde das normal gedruckte Langhe Rosso Etikett genommen und per Hand „Ultimi Grappoli“ ergänzt).

Wir empfehlen...

Der ideale Begleiter zu Geschmortem sowie rotem Fleisch und Käse.

Über das Weingut

Die Cascina Ballarin liegt im kleinen Örtchen La Morra unweit von Barolo. Die Cascina produziert nicht ausschließlich Barolo’s sondern auch einen Langhe Rosso der zum Teil aus Cabernet Sauvignon besteht. Aber auch der kleine Nebbiolo braucht sich nicht hinter den Barolo’s zu verstecken. Sie haben zwar nicht nur die besten Lagen, produzieren dafür aber überdurchschnittliche Barolo’s. Dies kommt durch ihre rigorosen Arbeiten in den Weinbergen und im Keller. Dadurch sind sie den anderen immer einen Schritt voraus. Auch preislich lassen sich die Barolo’s von Ballarin vertreten.